Das Naturgartenfest am Samstag, 13. September wirft auch beim Ökokreis seinen arbeitsreichen Schatten  voraus. Die schönen Bauerngärten werden auf Hochglanz gebracht.

.

.

Die Fliederhecke wurde gestutzt um den Blick auf die alte Hofmühle aus Walterskirchen frei zu geben und Daniela gibt den großen Buchsstauden eine schöne klassisch-runde Form.

.

.

Ulli und Gabi haben im Waidendorfer Hof ein buntes Blumenbeet mit alten Bauernpflanzen  wie Hortensien, Phlox und Buchsbaum angelegt. Das ist ein schöner bunter Farbflecken im Hof.

.

.

.

.

.

Hilde und Birgit füttern die jungen Pflanzen mit selbstgemachtem Kompost.

.

.

.

.

Gabi gießt fleißig ein.

.

Einem farbenfroh blühenden Naturgartenfest kann da nichts im Weg stehen.

Advertisements