Gerade weil das Museumsdorf geschlossen hat, haben unsere Gärtner jetzt Hochbetrieb. Zum Ersten können sie in aller Ruhe arbeiten. Außerdem müssen sie die Gärten winterfit machen.

Nun werden die Beete von den Sommerblumen abgeräumt und durch winterharte Blüher wie Stiefmütterchen ersetzt.

Die Gärtner denken auch schon an das nächste Frühjahr und setzen Tulpen- und Narzissenzwiebeln.

.

.

Im Gemüsegarten hinter dem Altlichtenwarther Haus setzt Hilde Wintergemüse: Petersilie und Barbarakraut.

.

.

.

Advertisements