https://i2.wp.com/lh5.ggpht.com/_i3xwk4jh5q0/Sh1CTnxhTCI/AAAAAAAAETE/BLzb47CKBys/s512/PICT5152.JPG

Das schnatternde Jungvolk am Bauernhof ist mir jetzt davon gewachsen und ich bin gar nicht dazu gekommen, die flauschigen Wollknäuel herzuzeigen. Die brütenden Gänsemütter habe ich euch noch gezeigt.

Kurz darauf wurrlte es schon im Geflügel-Hof.

.

An einem warmen Tag durfte das Jungvolk baden gehen.

Für die kleinen Jungspunde reicht  ein Blumentopf-Untersetzer.

.

.

.

.

.

Und trotzdem, da raus zu kommen ist sichtlich nicht so einfach.

.

.

.

.

.

.

.

Nur wenige Tage später schaut die Sache schon ganz anders aus.

Langsam werden aus den Flauschbällchen Gänse-Teenager. An diesem Tag sind sie offensichtlich ziemlich erschöpft von den vielen Besuchern.

.

.

.

.

Jetzt sind wir auf dem Letztstand.

Heute hab ich sie bei der großen Fütterung erwischt. Da gab es köstliches grünes Salatblatt.

Die Jungen sind noch immer stets innerhalb des Kreises der erwachsenen Gänse.

.

.

.

.

Trotz allen Hungers, die Neugier siegt.

.

.

.

.

.

.

.

.

Der da hebt sich ein Blättchen als Nachspeise auf.

.

.

.

.

.

.

.

Und dieser Junior läßt sich nicht mal von meiner Kamera stören. Es dürfte ein wahrer Leckerbissen sein.

.

.

Advertisements