Herzlich willkommen im Sommer im Museumsdorf!

Darf ich Ihnen heute einmal Gusto machen?

Wer braucht kochend heiße Strände, Autobahnstaus und überteuerte Touristen-Restaurants, wenn er das Museumsdorf Niedersulz haben kann.

Hier wartet auf die Gäste ein beschauliches Dorf im Stil des vorigen Jahrhunderts, das zu gemütlichen Spaziergängen einlädt ….

.

.

.

… und prächtig blühende Vorgärten, die sich an historischen Vorbildern orientieren und die Vielfalt bäuerlicher Gartenkultur zeigen.

.

.

.

.

In den schattigen Trett´n (- bäuerlicher Laubengang) laden Bankerl zum Rasten ein.

.

.

.

.

.

.

.

Am lebenden Bauernhof lassen sich Schafe, Ziegen, junge Kätzchen  und Meerschweinchen von vorsichtigen Kinderhänden streicheln.

.

.

.

Wer hungrig ist, kehrt ins Museumswirtshaus ein und labt sich an Köstlichkeiten der Weinviertler Küche.

Dann bis bald im Museumsdorf!

.

.

PS: Die Fotos dieses Beitrages stammen von Ulli Nehiba, Reinhard Goll (Kronenzeitung) und Weinfranz.

Advertisements