Orange, überall orange.  Das vergangene Wochenende war den Kürbissen gewidmet, dem Thema unserer Gartentage im  September.

Weil der Herbst am Land nach Weintrauben duftet, feierten wir an diesem Wochenende auch das Weintraubenfest.

Selbstvermarkter verkauften Kürbisse als lustige Gesichter: Rudolf Schnitzer aus Eibesbrunn.

.

.

.

.

.

.

.

Tina Rauch aus Gänserndorf  brachte Kürbis, fein verarbeitet zu Marmeladen und Likören.

.

.

.

.

.

.

.

Aus dem Retzer Land kam die Essenz des Kürbis, der Kern, als knusprige Knabberei  oder gehaltvolles Öl:  Franz Mader aus Theras .

.

.

.

.

Weil der Herbst nicht schmucklos sein soll, brachte Andrea Huber ihren Modeschmuck mit.

.

.

.

.

.

.

.

Im Weinviertel ist zur Zeit die Weinlese voll im Gang.

Darum feierten wir im Museum das Weintraubenfest.

Die Landjugend brachten süße Trauben mit, die verkostet und erraten werden konnten: Lea und Hannah.

.

.

.

.

.

.

In der Kellergasse spielten „De Gmischten“ auf: alte böhmisch-mährische Kirtagsmusik aus dem Grenzraum. Sie unterhielten die Besucher in der Kellergasse.

.

.

.

.

.

Die Gäste  des FamilienRadtages wurden von Radclowns auf Einrädern unterhalten

.

.

.

.

.

Alles in Allem war es ein wunderbar entspannender Nachmittag.

Sieht man das den Kätzchen nicht an?

.

.

.

und unseren Models Lisa, Eva und Darleen.

Advertisements