„Das weite Land“ titelt Universum-Filmer Alfred Vendl seinen neuesten Film über das Weinviertel.

In 43 bildgewaltigen Minuten zeigt Vendl die bekannte Landschaft aus unerwarteten schönen Blickwinkeln, fliegt mit dem Kaiseradler über riesige Ackerbreiten, besucht romatische Kellergassen-Feste  oder begibt sich im ehemaligen Donaudelta auf die Spuren des Säbelzahntigers.

Am Donnerstag, 12. November ist der Film „Weinviertel – Das weite Land“ im Rahmen der ORF-Sendeleiste „Universum“ um 20.15 Uhr zu sehen.

Die Weinviertler bekamen das Privileg, den Film über ihre Region schon ein paar Tage früher zu sehen. Im vollbesetzten Stadtsaal von Retz wurde der Film gespannt auf der Großleinwand verfolgt.

Anschließend stellte Alfred Vendl sein Team von Kameraleuten, Produktions-Assistenten, Licht- und Tonmeister vor.

.

.

.

Selbstverständlich war auch das Museumsdorf Niedersulz zur Vorführung eingeladen.

Hier sieht man unseren Geschäftsführer Dr. Edgar Niemeczek umringt von Festgästen: Kulturvernetzer Josef Schick, Tourismusobmann und Landtags-Abgeordneter Karl Wilfing, Volkskultur-Mitarbeiter Didi Jäger und Steinmetzmeister Josef Hasch.

Advertisements