Der Dunst liegt noch über dem Sulztal, aber im Museumsdorf ist schon viel los. Heute ist Naturgartenfest und überall laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.

Im Südmährerhof werden Bühne und Tische dekoriert.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Und, Gott sei Dank, der Himmel reißt auf und zeigt sein strahlenstes Blau.

.

.

.

.

.

Vor dem Hof des Ökokreises steht ein Wald aus Malven,  denn das ist unsere heurige Schwerpunkt-Pflanze .

.

.

.

.

.

.

Hier wird noch eifrig dekoriert. Unsere Gärtner reichen nämlich Obst aus dem Museumsdorf zum Verkosten.

.

.

.

.

.

.

Und weil aus den Malven sogar Gemüse-Speisen gekocht werden können, werden eifrig die Samenstände abgezupft.

.

.

.

.

.

A propos Gärten: Hier, vor dem Bürgermeister Haus ist der Treffpunkt für die Gartenführungen.

.

.

.

.

.

.

.

In den Höfen präsentieren Kunst-Handwerker herzige  Dekorations-Gegenstände für Haus …

.

.

.

.

.

…. und Garten.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Kräuter-Gärtner bieten frisches Grün für den eigenen Garten …

.

.

.

.

.

.

.

.

und süsse, grüne  Kleinigkeiten.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Zwischen den Häusern stehen lauschige Plätzchen für müde Besucher bereit.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Am lebenden Bauernhof warten auch die Tiere schon auf  Gäste.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Und im Büro laufen die Telefone heiß: Schließlich ist hier die Nervenzentrale des Naturgartenfests.

.

.

.

.

.

Aber wir sind bereit: die Besucher können kommen!

Advertisements