Im Haus der Regionen in Krems trafen sich am Dienstag, 21. Dezember Mitarbeiter, Freunde und Förderer der Kultur.Region. Niederösterreich zu einer „Musikalisch-literarischen Adventfeier“.

(Dr. Edgar Niemeczek, und Dorli Draxler, (Geschäftsführung Kultur.Region.Niederösterreich), DI Hannes Weitschacher (Geschäftsführung Weinviertel Tourismus GmbH), Mag. Günter Fuhrmann (Geschäftsführung Museumsdorf Niedersulz) Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Mag. Irene Prohaska (Museumsdorf Niedersulz), Mag. Hermann Dikowitsch (Stellvertretender Leiter der Abteilung Kultur und Wissenschaft des Amtes der NÖ Landesregierung und Vorsitzender des Stiftungsvorstandes Museumsdorf Niedersulz)

Eingeleitet wurde die Feier vom Chor der Kultur.Region.Niederösterreich. Unter der Leitung von Verena Hofstetter hatten sich viele Mitarbeiter aus unterschiedlichen Bereichen der Kultur.Region. Niederösterreich zu einem temporären Chor zusammen gefunden. Der harmonische Zusammenklang kann wohl als Zeichen für die Kultur.Regions-Familie gesehen werden.

Ursula Franke und Elisabeth Deutsch sorgten mit Musik von Philippe Gaubert und Carl Maria von Weber für die musikalische Einstimmung.

.

.

.

Zu Beginn ließen unsere Geschäftsführer Dorli Draxler und Dr. Edgar Niemeczek das abgelaufene Jahr Revue passieren.

In einer Power Point Präsentation wurden die Highlights aller Betriebe der Kultur.Region.Niederösterreich präsentiert:

– Volkskultur Niederösterreich

– Volkskultur Europa

– Musikschulmanagement

– Chorszene Niederösterreich

– Jugendsinfonieorchester NÖ

– Museumsmanagement

– Museumsdorf Niedersulz

Auch das Museumsdorf präsentierte seine Höhepunkte:

Die Pressekonferenz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll über den Ausbau im Museumsdorf Niedersulz,  den Landtagsbeschluss am 20. Mai und den Spatenstich für den Beginn des Ausbaues am 3. Oktober.

Michaela Hahn sprach anschließend mit Aufsichtsrats-Vorsitzendem Dr. Hubert Schultes und Dr. Joachim Rössl, dem Leiter für Kultur und Wissenschaft im Amt der NÖ Landesregierung, über die Zusammenarbeit mit der Kultur.Region. Niederösterreich:  Dr. Joachim Rössl betonte die Wichtigkeit der Arbeit in den Regionen. Nur ihre gewachsenen Strukturen können dafür sorgen, dass sich Europa weiterentwickelt.

Landeshauptmann  Dr. Erwin Pröll bedankte sich herzlich  für die Einladung. Durch die feierliche Stimmung im Haus der Regionen habe er es geschafft, in die richtige Spur für  Weihnachten zu kommen. Seit seiner Kindheit haben ihn Werte, Brauchtum und Tradition geprägt. Das sollte mehr wert sein als die Währung Geld. Denn Werte, Brauchtum und Tradition schaffen Heimatbewußtsein und die Bereitschaft zum Engagement.

.

.

.

Zum feierlichen Abschluss wurde gemeinsam das traditionelle weihnachtliche Wiegenlied „Es wird scho glei dumpa“ gesungen. Auch die Ehrengäste sangen fleißig mit.

.

.

Der Abend klang mit einem gemütlichen Teil und einem vorweihnachtlichen Imbiss aus.

Da blieb den zahlreichen Gästen genug Zeit, für anregende Gespräche.

– zwischen

Dr. Edgar Niemeczek,

Mag. Hermann Dikowitsch und

Johann Penz (NÖ Landtagspräsident).

.

.

.

.

– Josef Schick (Kulturvernetzung Niederösterreich), und die Volkstanzexperten Claudia und Harald Nemec

.

.

.

.

.

.

und natürlich die Mitarbeiter des Museumsdorfes: Hedi Fradinger, Petra Markovics, Christl Emminger und Peter Pfaffl.

Advertisements