Auch wenn einem das Wetter im Moment eher nur Lust macht, sich in der warmen Stube einzurollen und heißen Tee zu trinken – einige Menschen denken schon an den Sommer und an Ausflüge: denn im Museumsdorf laufen die Telefone heiß, um sich für die Saison 2011 anzumelden.

Unsere beiden Kolleginnen Christl Emminger und Petra Markovics haben dafür schon die besten Voraussetzungen geschaffen: Es gibt interessante Gruppen-Programme für Reisegruppen, Senioren und auch Schulklassen.

Täglich treffen mehr Anfragen ein. Hier versucht Christl Emminger herauszufinden, was die Gäste sehen möchten: Sind sie eher an einer informativen Übersichtsführung durch das Museumsdorf interessiert? Möchten sie die Spuren weiblicher Hände im Dorf verfolgen oder finden sie die Gärten am spannendsten?

Nach einer ausführlichen Beratung schickt ihnen Petra Markovics ein Angebot zu.

Dazu gehört auch stets ein Menüplan unseres Museums-Wirtshauses, denn wenn die Gäste Lust dazu haben, können sie den ganzen Tag bei uns verbringen.

Bald darauf treffen die ersten fixen Anmeldungen ein.

.

.

.

.

.

.

.

Sie werden fein säuberlich in einem elektronischen Terminkalender notiert.

Nach diesem Kalender werden etwas später die Kulturvermittler für die Führungen bestellt. Außerdem gewährt er eine einfache Übersicht, ob das Dorf an einem Tag schon ausgebucht ist.

Langsam füllt sich die Mappe mit den Anmeldungen.

.

.

.

.

.

.

.

Da haben Christl und Petra gut lachen.

So wie es aussieht, wird das ein wunderbarer Sommer.

Advertisements