Mit dem Frühling kommt auch neues Leben auf den Bauernhof des Museumsdorfes.

Am Sonntag haben wir unseren ersten Nachwuchs bekommen. Ilvy, unsere weiße Geiß hat zwei Kitzlein geworfen.

.

.

.

.

.

Bis jetzt müssen die Kleinen wegen der Witterung noch im Stall bleiben.

Aber sie sehen bereits putzmunter und gesund aus.

.

.

.

.

Neugierig posieren sie auch schon für die Kamera.

Das ist gut so, schließlich werden sie während der Museumssaison sicher oft und gern fotografiert.

.

.

.

.

.

.

.

.

Dazwischen wird eine kleine Mahlzeit eingeschoben.

In dem Alter natürlich noch in flüssiger Form.

.

.

.

.

.

Um die Geißenmutter Ilvy kümmert sich inzwischen Thomas.

Er kommt jeden Tag, um sie zu füttern.

.

.

.

.

.

Man sieht es ihm an, wie stolz er auf die Kleinen ist.

Advertisements