Gegen Ende der Saison 2013 war im Museumsdorf eine hochkarätige und illustre Damenrunde aus Wien zu Besuch – unter anderem besichtigte die Tochter des ersten österreichischen Bundeskanzlers Leopold Figl (von 1945 bis 1953), Anneliese Figl das größte Freilichtmuseum Niederösterreichs. Initiiert wurde der Ausflug von Maria Graff, Kulturvorsitzende des 1. Wiener Bezirkes.

Der begeisterte Tenor nach der Tour durchs Museumsdorf: „Das Museumsdorf Niedersulz ist ein großartiges Museum. Wir sind begeistert und werden es sicherlich weiterempfehlen.“

IMG_9779 - KopieIMG_9787 - Kopie

Anita Querfeld (von der Wiener Caféhaus-Dynastie Landtmann), Martha Taus und Anneliese Figl.

Anita Querfeld (von der Wiener Caféhaus-Dynastie Landtmann), Martha Taus und Anneliese Figl vor der Volksschule aus Gaiselberg im Museumsdorf Niedersulz.

Advertisements