Federn schleiß´n & Striezel posch´n im herbstlichen Ambiente des Museumsdorfes Niedersulz – Traditionelle Weinviertler Bräuche und Winterarbeiten zum Saisonausklang

Am Sonntag, den 26. Oktober 2014, am letzten Öffnungstag in dieser Saison, fand von 13.00 bis 17.00 Uhr im Museumsdorf Niedersulz das traditionelle Federn schleiß´n und Striezel posch´n in herbstlicher Kulisse statt.

 Federn schleiß´n war die Arbeit der Frauen und Mädchen in der kalten Jahreszeit, vor allem dann, wenn heiratsfähige Töchter in einem Haushalt wohnten. Denn für das Brautbett waren vier Pölster und zwei Tuchenten zu befüllen. Beim Federn schleiß´n, dem Abzupfen des Flaumes bzw. der Daunen von den Federkielen in der warmen Stube, wurde gesungen und der neueste Dorfklatsch ausgetauscht.

Am Nationalfeiertag wurde im Museumsdorf Niedersulz dieser gesellige Brauch von anno dazumal wiederbelebt.

???????????????????????????????

 

Weiteres Programm war u.a.:

 

  • Schaubacken mit der Bäckerei Bauer: „Allerheiligen Striezel“ – Flechten & Backen, Verkauf und Striezel posch´n im Wultendorfer Hof
  • Wissenswertes & Interessantes rund um die Nuss von und mit der „Nussfee“ Edith Wolmuth
  • „Gekochter Kukuruz“
  • Handwerksvorführungen – Sticken & Klöppeln – mit Textilexpertin Maria-Theresia Kiessling im Hörersdorfer Hof
  • Spezialführung durchs Dorf „Herbst – und Winterbräuche“
Farbenbunte Dahlien in den Vorgärten wie hier beim Sattlerhaus.

Farbenbunte Dahlien in den Vorgärten wie hier beim Sattlerhaus.

 

Sog. "Fuchsschwanz" in den herbstlichen Gärten des Museumsdorfes.

Sog. „Fuchsschwanz“ in den herbstlichen Gärten des Museumsdorfes.

Der Friedhof im Museumsdorf Niedersulz bei der Marienkapelle.

Der Friedhof im Museumsdorf Niedersulz bei der Marienkapelle.

 

in der Kellergasse im Museumsdorf.

in der Kellergasse im Museumsdorf.

 

Federn schleiß´n:

 

Federn, Federn, Federn - beim Federn schleiß´n im Poysdorfer Wirtshaus des Museumsdorfes. Bitte Türen geschlossen halten!....

Federn, Federn, Federn – beim Federn schleiß´n im Poysdorfer Wirtshaus des Museumsdorfes. Achtung: Bitte Türen schnell wieder schließen!….

 

Mühsame Kleinarbeit an den länger werdenden Herbstabenden im Weinviertel von anno dazumal....

Mühsame Kleinarbeit an den länger werdenden Herbstabenden im Weinviertel von anno dazumal….

Ehrenamtliche Elisabeth Stadler zeigt das Federn schleiß´n.

Ehrenamtliche Elisabeth Stadler zeigt das Federn schleiß´n.

Multifunktionale Verwendung: Aus den Federkielen wurden Pinsel zum Backen verarbeitet.

Multifunktionale Verwendung: Aus den Federkielen wurden Pinsel zum Backen verarbeitet.

???????????????????????????????

Und danach: gab´s traditionell immer den "Federhahn": eine kleine Jause als Belohnung für die braven "Federn schleißenden" Damen....

Und danach: gab´s traditionell immer den „Federhahn“: eine kleine Jause als Belohnung für die braven „Federn schleißenden“ Damen….

 

Striezel flechten:

How to do my Striezel? - Striezel flechten im Wultendorfer Hof mit der Bäckerei Bauer aus Poysdorf.

How to do my own Striezel? – Striezel flechten im Wultendorfer Hof mit der Bäckerei Bauer aus Poysdorf.

 

2. von links, äußerer von rechts.....Bäckermeister Karl Bauer erklärt wie´s geht.

2. von links, äußerer von rechts…..Bäckermeister Karl Bauer erklärt wie´s geht.

Fast fertig....

Fast fertig….

Voilà.....

Und nun ab in den Backofen….

 

Voilà....fertig!

Voilà….fertig!

 

 

Advertisements