Am Sonntag, den 2. Oktober 2016, konnten die 50.000 Besucher dieser Saison im größten Freilichtmuseum Niederösterreichs durch Landesrat Mag. Karl Wilfing und Museumsdorf-Geschäftsführerin Dr. Veronika Plöckinger-Walenta begrüßt werden.

v.l.n.r.: Dr. Veronika Plöckinger-Walenta (Geschäftsführung Museumsdorf), Landesrat Mag. Karl Wilfing, Familie Stefan und Birgit Tiefenbacher mit den Kindern Beate und Peter, Angela Baumgartner (Bürgermeisterin Sulz im Weinviertel), Herbert Nowohradsky (Obmann des Freundesvereins Museumsdorf Niedersulz, 2. Landtagspräsident und Bgm. a.D.).

v.l.n.r.: Dr. Veronika Plöckinger-Walenta (Geschäftsführung Museumsdorf), Landesrat Mag. Karl Wilfing, Familie Stefan und Birgit Tiefenbacher mit den Kindern Beate und Peter, Angela Baumgartner (Bürgermeisterin Sulz im Weinviertel), Herbert Nowohradsky (Obmann des Freundesvereins Museumsdorf Niedersulz, 2. Landtagspräsident und Bgm. a.D.).

 

Familie Stefan und Birgit Tiefenbacher aus Gföhl / Waldviertel besuchten mit ihren Kindern Beate (7) und Peter (5) das Museumsdorf. Die NÖ Card – Besitzer freuten sich herzlich über den Geschenkekorb mit regionalen Produkten aus dem Museumsdorfshop.

Vor allem die Museumsdorf-Saisonkarten werden sie in der kommenden Saison 2017 gerne nützen.

 

Das Museumsdorf Niedersulz zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen Niederösterreichs. Auf mittlerweile 22 ha wird Weinviertler Geschichte erlebbar gemacht. Rund 80 Gebäude zeigen das Alltagsleben eines Dorfes aus zwei Jahrhunderten. Einzigartig sind die farbenprächtigen Bauerngärten und landwirtschaftlichen Bereiche, die mit alten Sorten und authentischen Pflanzenraritäten nach ökologischen Richtlinien kultiviert werden.

 

Das Museumsdorf hat noch bis 1. November 2016 geöffnet!

 

Advertisements