sulz_26_10_16_bodensteiner-2

Traditionelle Weinviertler Bräuche und Winterarbeiten standen im Mittelpunkt des Saisonausklangs im Museumsdorf.

Am Mittwoch, den 26. Oktober 2016, kurz vor Saisonschluss, fand von 13.00 bis 17.00 Uhr im Museumsdorf Niedersulz das traditionelle Federn schleiß´n und Striezel flecht´n in der herbstlichen Kulisse des größten Freilichtmuseums in Niederösterreich statt.

 sulz_26_10_16_bodensteiner-3

 

 

Groß & Klein, Alt & Jung - beim Federn schleiß´n.

Groß & Klein, Alt & Jung – beim Federn schleiß´n.

 

sulz_26_10_16_bodensteiner-22

sulz_26_10_16_bodensteiner-23

Der Federnhaufen....ACHTUNG! Tür schließen nicht vergessen!!

Der Federnhaufen….ACHTUNG! Türe schließen nicht vergessen!!

 

sulz_26_10_16_bodensteiner-47

En nature – unsere Gänse am Lebenden Bauernhof!

 

 

sulz_26_10_16_bodensteiner-34

Das Federn schleiß´n war traditionell die Arbeit der Frauen und Mädchen in der kalten Jahreszeit, vor allem dann, wenn heiratsfähige Töchter in einem Haushalt und Hof wohnten. Denn für das Brautbett waren vier Pölster und zwei Tuchenten zu befüllen. Beim Federn schleiß´n, dem Abzupfen des Flaumes bzw. der Daunen von den Federkielen, wurde  in der warmen Stube, gesungen und der neueste Dorfklatsch ausgetauscht. Am Nationalfeiertag wird im Museumsdorf Niedersulz dieser gesellige Brauch von anno dazumal wiederbelebt. Auch die Besucher können diese „alte Fertigkeit“ selbst ausprobieren.

Traditionell wurde beim Federn schleiß´n auch gesungen....nicht nur getratscht!

Traditionell wurde beim Federn schleiß´n auch gesungen….nicht nur getratscht!

 

Die Ehrenamtlichen des Museumsdorfes: Mag. Marianne Messerer, Elisabeth Stadler und Monika Franziska Jahn.

Ehrenamtliche des Museumsdorfes beim Federn schleiß´n: Mag. Marianne Messerer, Elisabeth Stadler und Monika Franziska Jahn.

 

sulz_26_10_16_bodensteiner-43

sulz_26_10_16_bodensteiner-135

sulz_26_10_16_bodensteiner-142

Besondere Gäste hatten wir im Museumsdorf beim federn schleiß´n: SERVUS TV drehte einen sehr netten Beitrag darüber. Zu sehen unter: http://link.brightcove.com/services/player/bcpid5184770577001?bckey=AQ~~,AAAC7Egt3lk~,ef2hDIwZtHu85vNFc5Gev0OiVyBzgMu2&bclid=5178733581001&bctid=5201635671001

Ganz besondere Gäste hatten wir dieses Jahr im Museumsdorf beim Federn schleiß´n: SERVUS TV drehte einen sehr netten Beitrag. Hier im Interview mit Mag. Marianne Messerer und Franziska Bogenstorfer.

 

Der SERVUS TV – Beitrag kann unter http://link.brightcove.com/services/player/bcpid5184770577001?bckey=AQ~~,AAAC7Egt3lk~,ef2hDIwZtHu85vNFc5Gev0OiVyBzgMu2&bclid=5178733581001&bctid=5201635671001 angesehen werde.

 

sulz_26_10_16_bodensteiner-46

sulz_26_10_16_bodensteiner-25

 

 

Danach gab´s immer eine kleine Gugelhupf-Jause....

Danach gab´s immer eine kleine Gugelhupf-Jause….als Belohnung.

 

Und was gab´s noch?

Schaubacken mit der Bäckerei Bauer aus Poysdorf: „Allerheiligen Striezel“ – Flechten & Backen, Verkauf und Striezel posch´n im Wultendorfer Hof. Die Besucher lernten unterschiedliche Techniken des Striezel flecht´n kennen.

Leopold, Nanni und Linda mit Bäckermeister Karl Bauer beim Striezel flecht´n - Lernen...

Leopold, Nanni und Linda mit Bäckermeister Karl Bauer beim Striezel flecht´n – Lernen…

 

Fast fertig...

Fast fertig…

 

Noch mit Eiklar bestreichen....

Noch mit Eiklar bestreichen….

 

...und mit Hagelzucker bestreuen...

…und mit Hagelzucker bestreuen…

 

Violà! Und fertig ist der süße Allerheiligenstriezel!

Violà! Und fertig ist der süße Allerheiligenstriezel!

 

„Natur im Garten“ Seminar: unter dem Titel „Dekoratives aus dem Naturgarten – Kränze binden“ konnte man im alten Pfarfhof am Dorfplatz des Museumsdorfes kreativ werden und wunderschöne herbliche Kränze binden und dekorieren.

sulz_26_10_16_bodensteiner-123

sulz_26_10_16_bodensteiner-121

DI Anna Leithner von Natur im Garten leitete das Seminar im Museumsdorf.

DI Anna Leithner von Natur im Garten leitete das Seminar im Museumsdorf.

 

 

Advertisements