Vollmond-Sommernacht mit Jimmy Schlager

In der Gartensommer Vollmondnacht am 2. August lud sich das Museumsdorf einen ganz besonderen Gast ein: . . . . Jimmy Schlager brachte gemeinsam mit seiner Band „Chansons de Vin Viertèl“, groovige, coole Musik mit echten Wein-Viertlern. . . . . . Die Gäste durften lauschen und es sich dabei in und rund ums MuseumsPortal... Weiterlesen →

Ein schwungvoller Dorfsommer 1927

Beim Dorfsommer 1927 konnten die Gäste des Museumsdorfes intensiv in die "Wilden 20er Jahre" eintauchen. . . . . . Zahlreiche Besucher kamen in zeithistorischer Kleidung und sorgten für das richtige Flair. . . . . . . . Ist sie nicht cool, die Kleidung dieses spannenden Jahrzehntes? . . . . . . .... Weiterlesen →

Sommerfrische im Museumsdorf anno 1927

Nostalgischer Dorfsommer im Museumsdorf Niedersulz Bubikopf und Wasserwelle, Diva und Dandy, Topfhut und Seidenstrumpf, Stresemann und Schellack….. .   Von Freitag, den 20. Juli bis Sonntag, den 22. Juli 2012 wird das Museumsdorf Niedersulz zu einer Kulisse der „Wilden 20er Jahre“ des letzten Jahrhunderts. . . . Gäste in zeitauthentischen Kleidern flanieren auf dem historischen... Weiterlesen →

Ein gemütlicher Imbiss im Grünen

Den Imbiss im Grünen, das "Picknick" haben die Engländer der Viktorianik zur Kunst erhoben. Dabei hat auch das Weinviertel seine Tradition des Essens im Freien. Denn gab es viel Arbeit auf dem Feld, fuhr man nicht zum Mittagessen nach Hause, sondern verzehrtes Mitgebrachtes, meist kaltes Fleisch, Brot und Gemüse und stark gewässerten Wein am Feldrand,... Weiterlesen →

Drei Meister des Genusses im Museumsdorf

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen und die Seele jedes Wirthauses ist sein Koch. Das wußten schon unsere Vorfahren und wir im Museumsdorf Niedersulz sind darum recht stolz auf unsere drei Köche. Denn wenn unsere Gäste nach einem entspannenden Besuch im Museumsdorf noch genüsslich zu Mittag essen - dann haben sie es einem... Weiterlesen →

Mühlenrad-Achse mit historischem Werkzeug saniert

In unserer Werkstatt wagten sich unsere Mitarbeiter an ein technisches Experiment: Arbeiten mit historischem Werkzeug. . . . . Begonnen hatte es so: Bei der Sanierung des Mühlenrades musste auch die Achse ausgetauscht werden, da ihre Narbe komplett ausgeschlagen war. . . . . Statt bloß eines stabilen Eisenbolzen - wie hier zu sehen -... Weiterlesen →

Verleihung der „Barrierefrei-Plakette“ durch das Rote Kreuz

Am Sonntag, den 17. Juni 2012 wurde dem Museumsdorf Niedersulz durch die Organisation und Initiative des Österreichischen Roten Kreuzes Gänserndorf „Betreutes Reisen“ die Zertifizierung „Barrierefrei“ überreicht. . . Die Initiatoren Franz und Elisabeth Hromatka, sowie der Teamleiter Gerhard Wessely besuchten bei sommerlichen 30 Grad mit einer Gruppe von 12 Damen und Herren im Rollstuhl das... Weiterlesen →

Grüner Reichtum aus der neuen Anzuchtsgärtnerei

In diesem Frühling macht sich die neue Anzuchtsgärtnerei so richtig bezahlt. Mit dem Aufbau des Folientunnels im Winter  hatte unser Gärtnerinnen-Team endlich genügend Platz, eigene Pflanzen zu ziehen. . . . Die eigene Vermehrung garantiert nicht nur 100 % biologische Pflanzen sondern eine unübersehbare Vielfalt an Pflanzenarten, die von Leihgärtnereien nie in dieser Diversität bereitgestellt... Weiterlesen →

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑