Museumsarbeit Backstage – die Restaurierung und Wiederinbetriebnahme der Werkstattmaschinen der Wagnerei Halmschlag aus Hollabrunn

Mag. Edeltraud Hruschka, Depotleitung und wissenschaftliche Mitarbeiterin Im Juni 2019 wurde im Weinviertler Museumsdorf Niedersulz die Wagnerei Halmschlag aus Hollabrunn eröffnet. Sie ist ein wesentlicher Teil des Besucherrundgangs und zählt zu den umfangreichsten Projekten, die das Museumsdorf in den letzten Jahren realisiert hat. Die Familie Halmschlag schenkte dem Museumsdorf die komplette Einrichtung der historischen Wagnereiwerkstatt... Weiterlesen →

Die Vorgärten des Museumsdorfs

Dr. Magdalene Papp, Kulturvermittlerin und Ehrenamtliche   Das Weinviertler Museumsdorf Niedersulz ist bekannt für die üppige Blütenpracht in den Vorgärten der Bauernhäuser. Zu Zeiten, als die Weinviertler Bauernfamilien noch herrschaftsabhängige Untertanen waren, gab es keine Blumen rund ums Haus. Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts, nachdem die Landwirte selbständig geworden waren und einen bescheidenen Wohlstand... Weiterlesen →

Historischer Lehmbau im Weinviertel

Dr. Veronika Plöckinger-Walenta, wissenschaftliche Leiterin Museumsdorf Im Weinviertler Museumsdorf Niedersulz wird  – einzigartig in Österreich – historischer Lehmbau präsentiert und vermittelt. Der im Juli angebotene zweitägige Lehmbau-Workshop ist erfreulicherweise schon ausgebucht, aber in den Sommerferien gibt es jeweils Montag sowie Mittwoch bis Freitag von 11-16 Uhr die Möglichkeit, auf unserer Lehmbaustelle Wissenswertes zu erfahren und... Weiterlesen →

Fronleichnam

Mag. Marianne Messerer, Ehrenamtliche und Kulturvermittlerin im Museumsdorf Fronleichnam ist ein wichtiges Fest im katholischen Kalender und hat im Volksglauben eine hohe Stellung. Es wird in Österreich, der Schweiz und Bayern am 2. Donnerstag nach Pfingsten begangen. Der Name leitet sich von dem mittelhochdeutschen Begriff „vrönlichnam“ – also Leib des Herrn oder Corpus Christi ab.... Weiterlesen →

Saisonstart im Museumsdorf!

Dr. Veronika Plöckinger-Walenta, wissenschaftliche Leiterin Weinviertler Museumsdorf Niedersulz 6 Wochen später als geplant darf und kann das Weinviertler Museumsdorf Niedersulz am Pfingstmontag, den 1. Juni 2020 seine Pforten für die BesucherInnen öffnen. Das Freilichtmuseum mit seinen 22 ha, über 80 baulichen Objekten, Gärten und dörflichem Grünraum und nicht zuletzt dem „Lebenden Bauernhof“ bietet das ideale... Weiterlesen →

Handwerker rund ums Ross

Dr. Veronika Plöckinger-Walenta, wissenschaftliche Leiterin Weinviertler Museumsdorf Niedersulz Anknüpfend an den letzten Blogbeitrag über die Heiligen der Bauern und Handwerker möchte ich heute einige der Handwerker, die im Museumsdorf vertreten sind, näher vorstellen. Dafür habe ich diejenigen ausgewählt, die unmittelbar mit den „Traktoren von einst“, den Rössern, zu tun haben – nämlich Sattler, Schmied und... Weiterlesen →

Heilige der Bauern und Handwerker

Mag. Marianne Messerer Heute berichte ich über „Heilige der Bauern und Handwerker“ anstelle meiner persönlichen Erklärungen im Rahmen des Vermittlungsprogrammes „Alltag im Dorf – Wie war das damals?“ am 23. Mai. Gedacht war, mit BesucherInnen in der Georgskapelle zu diesem Thema ins Gespräch zu kommen, da es in dieser Kapelle wunderbare Anknüpfungspunkte gibt. Allgemein betrachtet... Weiterlesen →

Museumsarbeit Backstage – Sammeln und Bewahren von Dingen des Alltags

Mag. Edeltraud Hruschka, Depotleitung und wissenschaftliche Mitarbeiterin Das Weinviertler Museumsdorf Niedersulz sammelt neben der volkskundlichen Baukultur vor allem Sachzeugnisse sowie immaterielle Zeugnisse aus dem gesamten Weinviertel aus dem späten 18., dem gesamten 19. und frühen 20. Jahrhundert. In über 40 Jahren Museumsgeschichte entstand eine umfangreiche Sammlung von historischen Gegenständen der dörflichen Alltagskultur, die fast alle... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑